We understand your concerns about visiting events and travelling right now and we are here to help! Find out more.

Wiener Sachen — classical music

RSS
Warum ist Wien die Hauptstadt der klassischen Musik?

Warum ist Wien die Hauptstadt der klassischen Musik?

Noch Jahrhunderte nach den Auftritten von Komponisten wie Mozart und Strauss in der Stadt wird Wien seinem Ruf als Hauptstadt der klassischen Musik gerecht. Opernhäuser und Konzertsäle begeistern das ganze Jahr über Liebhaber mit großartigen Darbietungen. Aber woher stammt die heute allgegenwärtige Musikkultur Wiens?

Die Geschichte von Mozarts Requiem

Die Geschichte von Mozarts Requiem

Mozarts berüchtigtes Requiem in d-Moll ist ein mysteriöses Meisterwerk, das faszinierender, fesselnder und emotionaler wirkt. Die Geschichte der Entstehung des Werkes handelt von einem zwielichtigen Auftrag, zahlreichen Komponisten und einer Decke der Täuschung, nur im Interesse des finanziellen Gewinns. Alles begann im Juli 1791, als ein Fremder mit einer etwas merkwürdigen Bitte an Mozarts Tür auftauchte.

Wie man ein Wochenende in Wien verbringen kann

Wie man ein Wochenende in Wien verbringen kann

Mit so vielen unglaublichen Gebäuden, Cafés und Konzerten könnte man leicht Monate in Wien verbringen und nie das Gleiche zweimal machen. Aber da monatelange Ferien ein Luxus sind, von dem die meisten von uns nur träumen können, müssen wir manchmal so viel wie möglich in ein einziges Wochenende stecken. Wenn Sie vorhaben, ein paar Tage in Wien zu verbringen und Ihren flüchtigen Besuch optimal nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre 48 Stunden zu nutzen.

Vivaldi und Wien: Die Geschichte des Roten Priesters

Vivaldi und Wien: Die Geschichte des Roten Priesters

Antonio Lucio Vivaldi gilt als einer der besten Barockkomponisten aller Zeiten mit einem großen Einfluss, der sich im Laufe seines Lebens in ganz Europa verbreitete. Er wurde am 4. März 1678 in Venedig geboren und hatte eine unglaublich erfolgreiche Karriere, in der er zahlreiche Violinkonzerte, geistliche Chorwerke und über 40 Opern komponierte.

9 faszinierende Fakten über den Stephansdom als Inspiration für Ihren Besuch

9 faszinierende Fakten über den Stephansdom als Inspiration für Ihren Besuch

Stephansdom ist fast ein Jahrtausend alt und eine Schatztruhe voller Geheimnisse. Wenn Sie vorhaben, während Ihrer Reise nach Wien vorbeizuschauen, finden Sie hier einige interessante Fakten über den Dom, die Sie inspirieren und Sie für Ihren Besuch begeistern werden.

Die Geschichte der Oper in Wien

Die Geschichte der Oper in Wien

Obwohl sowohl Oper als auch Ballett im 17. Jahrhundert aus königlichen Unterhaltungen in Frankreich und Italien geboren wurden, ist Österreich ebenso für seine spektakulären Kunstformen bekannt geworden. Die unglaublichen Leistungen wurden am häufigsten von Adligen und Königen genutzt, um politische Besuche zu feiern, Hochzeiten zu feiern und ihren immensen Reichtum und ihre Kontrolle zu zeigen.

Opernaufführungen beschränken sich heute nicht nur auf die Reichen und Mächtigen. Auf der ganzen Welt werden Shows gezeigt, die Tausende von Menschen anziehen, die sich vor einer Bühne niederlassen und sich auf die Ehrfurcht vorbereiten.